Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Vor-Ort-Kontrollen.

ESF-Projekte werden auf zwei Arten überprüft:

  • Im Verwaltungsverfahren werden erstens alle Erstattungsanträge der Projektträger geprüft, bevor Auszahlungen getätigt werden können.
  • Zweitens werden die Projekte besucht und durch Vor-Ort-Kontrollen überprüft.

Mit den Vor-Ort-Kontrollen sollen bestimmte praktische Aspekte begutachtet werden. Hierfür hat die Verwaltungsbehörde ESF in Bayern einen Leitfaden entwickelt. Er regelt die Grundlagen über die Voraussetzungen, die Abläufe, die Zuständigkeiten, die Auswahlkriterien, die praktische Durchführung, die Prüfinhalte der Vor-Ort-Kontrollen und die Folgemaßnahmen.

Die Veröffentlichung des Leitfadens fördert die Transparenz und erhöht das Verständnis für solche Prüfungen. Sie soll zudem der Öffentlichkeit zeigen, dass die Vergabe öffentlicher Gelder und Gelder aus dem Europäischen Sozialfonds an klare Voraussetzungen gebunden ist, die erfüllt werden müssen.

Sonderregelung für Vor-Ort-Kontrollen aufgrund von Kontaktbeschränkungen


Im Rahmen des Vollzugs des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) sind vorläufige Kontaktbeschränkung und verschiedene Schließungen anlässlich der Corona-Pandemie verfügt worden. Ein angepasster Leitfaden dient während der Covid-19-Pandemie zur Durchführung von Vor-Ort-Kontrollen. Er gilt von 20. Mai 2020 solange bis die Kontaktbeschränkungen außer Kraft treten. Danach gilt der bisherige Leitfaden automatisch wieder.

Leitfaden für Vor-Ort-Kontrollen während der Covid-19-Pandemie

Zusätzliche Informationen

Kontakt

ESF Verwaltungs­behörde in Bayern
Winzererstraße 9
80797 München
Tel. 089 1261-01

Ansprech­partner

ESF-Projekt: Nachwuchsförderung 4.0

Nachwuchsfoerderung-40

Arbeitswelt 4.0

Arbeitswelt 4.0 Video

Der ESF-Film. Jetzt ansehen!

ESF-Film