Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Zukunftsministerium - Was Menschen berührt.

Der Europäische Sozialfonds in Bayern: Chancen für Mensch und Arbeitsmarkt.

Der Europäische Sozialfonds (kurz: ESF) ist seit vielen Jahrzehnten ein erfolgreiches Förderinstrument und erhöht die Berufschancen von Menschen in ganz Europa. Auch Bayern profitiert von den ESF-Fördermitteln.
Mehr Informationen zum ESF in Bayern

 

Ergebnisse der Online-Konsultation zum Europäischen Sozialfonds + in Bayern

166 Personen beteiligten sich an der Online-Konsultation zum Europäischen Sozialfonds + in Bayern. Die Ergebnisse liefern Einschätzungen und Empfehlungen zu grundlegenden Förderaspekten oder Themen für die zukünftige Förderperiode 2021-2027. Grundlage für den Fragebogen war der Verordnungsvorschlag der Europäischen Kommission für einen neuen Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+).

Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse

ESF-Projekte vor Ort – Suche nach PLZ

Suche nach Postleitzahl
 

# EU IN MY REGION

EU in my Region

Der ESF-Film. Jetzt ansehen!

ESF-Film

Arbeitswelt 4.0

Arbeitwelt 4.0 Video

Erfolgsgeschichten

Erfolgsgeschichten

Bereits gefördert!

Förderung - Liste der Vorhaben

Aktuelles

Interaktive ESF-Karte nach Regierungsbezirken

1.753 Projekte und 1.757 Ausbildungsstellen für etwa 490 Mio. Euro Gesamtkosten werden seit 2015 vom Europäischen Sozialfonds in Bayern gefördert. Insgesamt wurden bisher 150.000 Teilnehmende bei ihrer Ausbildung, Qualifizierung, sozialen Eingliederung oder Bildung unterstützt. Schauen Sie sich auf unserer interaktiven ESF-Karte wie viele Projekte in ihrer Region gefördert wurden oder wie viel Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds geflossen sind. Wenn Sie erfahren möchten, welche ESF-Projekte bei Ihnen vor Ort gefördert werden, können Sie bei der Suche nach Postleitzahl ESF-Vorhaben suchen.
Bayernkarte

Fördersatz für die Aktionen 9.1 und 9.3 auf 70% erhöht

Attraktivere Förderbedingungen gelten ab dem 01. Oktober 2019 für die Aktionen 9.1: Qualifizierungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose und Arbeitslose und 9.3: Integration für ALG-II beziehende Arbeitslose mit Fluchthintergrund. Die Mindestteilnehmendenzahl wird auf 10 Personen je geplantes Projekt reduziert. Um die fehlende Kofinanzierung abzufangen, wird der Fördersatz auf 70% (ESF und ergänzend aus Landesmitteln) erhöht. Die Änderungen sind erforderlich aufgrund der guten Arbeitsmarktsituation und der bestehenden Schwierigkeit, ausreichend geeignete Teilnehmende für die Qualifizierungsmaßnahmen zu finden. Mehr Informationen über die neuen Bedingungen finden Sie in den Förderhinweisen:

Förderhinweise für die Aktion 9.1: Qualifizierungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose und Arbeitslose
Förderhinweise für die Aktion 9.3: Integration für ALG-II beziehende Arbeitslose mit Fluchthintergrund

Sind Sie reif für den ESF?

Haben Sie eine Idee oder ein Konzept für ein Qualifizierungsprojekt? Kennen Sie Institutionen, Unternehmen, Verbände oder Bildungseinrichtungen, die von einer ESF-Förderung profitieren könnten?
Prüfen Sie, ob Ihr Projekt reif für den ESF ist und mit den Förderzielen des ESF übereinstimmt. Oder fragen Sie unsere Ansprechpartner nach einer möglichen Förderung.

Europa in meiner Region

Europa Region-107

EU-Strukturfonds in Deutschland

Eu-fonds

Europäischer Sozialfonds in Europa

Eu-flag

Europäischer Sozialfonds in Deutschland

Esf